Home   |   Impressum   |  Datenschutzerklärung 

es wird spannend

 

Volleyball: SV-1860-Frauen und VC-Männer mit besten Teams in die Topspiele

veröffentlicht am 10.02.2018

Minden (tok). Optimistisch und mit den stärksten Aufstellungen gehen die Oberliga-Volleyballer des 1. VC Minden und die Verbandsliga–Frauen des SV 1860 Minden am morgigen Sonntag in ihre Ligen-Spitzenspiele.

Die Mindener Männer, momentan auf Platz fünf rangierend, bekommen es dabei um 17 Uhr (Otto-Michelsohn-Sportzentrum) mit TUB Bocholt II zu tun. Mit einem klaren Sieg gegen die Mannschaft aus dem Münsterland könnten die Schützlinge von Trainer Jan Frohne am Gegner, der momentan drei Punkte mehr auf dem Konto hat, vorbeiziehen. „Ich bin guten Mutes. Wir haben gut trainiert und ich habe das beste Team am Start“, freut sich Coach Frohne.

Die 1860-Frauen müssen zwar auch gegen Spitzenreiter SV BW Aasee III (14 Uhr, OMZ) auf die Trainer Jens Jäger (krank) und Sebastian Kuna (Skifreizeit mit der Schule) verzichten, sind aber sonst personell bestens aufgestellt. Auf der Bank wird Bianca Feldkötter-Baker das Coachen übernehmen. „Wenn wir unsere Durchhänger aus den vergangenen Spielen vermeiden, sehe ich gute Chancen für uns“, sagte SV-Spielerin Gesa Kuna.

 

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen